Was bedeutet TRX – Ganzkörper Training wirklich?

In Allgemein, Coretraining by Deniz CebeciLeave a Comment


Einen wunderschönen guten Tag liebe Fitnessfreunde,
heute möchte ich über das Thema "TRX Bänder" sprechen. Wozu eignen sie sich? Welche Funktionen bieten sie meinem Körper und was ist ein sogenannter Schlingentrainer?
Dies erfahrt ihr heute genau in diesem Blog. Zu aller erst, was ist ein TRX Band?


TRX steht für „Total (Body) Resistance Exercise“, übersetzt lautet das Ganze: Ganzkörper-Krafttraining“.
Das Band bietet also viele Möglichkeiten, um seinen Körper auch mit eigenem Körpergewicht gut in Form zu bringen, sowohl im Stehen, als auch im Liegen. Zusätzlich gibt es mittlerweile über 300 Übungen, um deine gesamte Muskulatur zu trainieren, von den Beinen über Po zu Bauch, Brust, Rücken, Armen und zu guter Letzt die Schultern.

Bei diesem Training werden hauptsächlich Muskelketten und nur selten isolierte Muskeln trainiert. Dieser Vorteil macht das Training unfassbar effektiv. Ein Ganzkörpertraining beträgt durchschnittlich ca. 20 min. Durch das ständige Bewegen des Gurtes während des Trainings werden auch kleine gelenknahe Muskeln aktiviert und bietet dadurch auch eine verbesserte Mobilität. Ist dieses Training nicht instabil und wird dadurch schwerer? Exakt, aber das ist kein Nachteil. Durch die Instabilität während des Workouts, kommt es auch zu


einem höheren Trainingsreiz, wodurch auch die Muskelketten wesentlich besser gestärkt werden können. Mit dem TRX-Training kannst du zudem auch die individuellsten Trainingsziele realisieren, völlig unabhängig, ob du eine Gewichtsreduktion erreichen willst, vielleicht auch Muskeln aufbauen möchtest oder auch deine Kondition zu verbessern anstrebst. Das Training bietet sich auch für Menschen an, die gezielt Rückenschmerzen bekämpfen wollen oder sogar vermeiden möchten. Aufbautraining sowie Rumpftraining (Körpermitte) können somit ebenfalls gestärkt werden.
Nicht umsonst zählt das TRX Training zu einem der effektivsten Trainingsformen der Welt und ist mittlerweile aus keinem Fitnessstudio mehr wegzudenken. Ein sinnvolles Personal Training zum Aufbau des Corebereich wird dieses Zauberband einsetzten.

Dies zeigt auch die Geschichte des TRX Schlingentrainer.
Diese Methode des Trainings wurde von Rendy Hetrick, einem Elitesoldaten der US-Navy-Seals, konzipiert und eingeführt.
Aufgrund von mangelnder Trainingsmöglichkeiten, hat er sich dazu entschlossen, selber Bänder herzustellen, die meist mit Panzerrohren verfestigt wurden und entwickelte so die ersten Übungen.


Im Jahr 2004 war es soweit und das erste TRX konnte auf vielen Fitnessmessen präsentiert werden. Zunächst noch unter dem Namen ,,Travelfit".

Wie mittlerweile schon erwähnt, bietet dieses Training heutzutage weitaus über 300 Übungen mit individuellen Übungen und einer großen Vielfalt.
Egal, ob große oder kleine Räume, das TRX Training kann überall durchgeführt werden und wegen eines Platzmangels während des Trainings muss man sich also keine Sorgen machen.

Fazit von mir:
TRX - Das Training in der Schräglage.
Kaum ein Krafttraining oder ein Fitnessgerät konnte sich in den vorherigen Jahren so stark durchsetzen wie das TRX.
Dieses spezielle Gurtsystem ermöglicht dem Teilnehmer seinen Muskel, effektiv nur mit eigenem Gewicht, aus verschiedenen Muskelbereichen zu ermüden.
Eine Methode von einem Navy-Seal-Soldaten, mittlerweile bis hin in die Physiotherapie.
Kompakt, praktisch und vor allem effektiv. Das bietet dieses intensive Training mit den Schlingen an.


Ob man lieber an Geräten gezielt trainiert, oder eben ein Schlingentraining absolviert, das ist jedem selbst überlassen. Jedoch kann ich sagen, dass auch ein durchtrainierter Körper bei diesem Training ins Schwitzen kommt. Ich denke, dass es einen Versuch wert ist und man es auf jeden Fall nicht bereut. Wie sagt man so schön: Probieren geht über Studieren! Ob jung oder alt, es eignet sich für jeden und bietet auch gesundheitlich wirklich gute Vorteile, ob Vermeidung von Verletzungen oder auch Bekämpfung von diversen Muskelverletzungen.
Ich empfehle es und man macht auf keinen Fall etwas falsch, sich einen Schlingentrainer zuzulegen! Sollte euer Band mal durch eure intensive Nutzung verdrecken, dann habe ich auch einen Tipp für euch. Schaut euch den Blog an. Wie wird ich ein TRX Schlingentrainer gewachsen 😉



Habt ihr schon Erfahrungen bei diesem Training sammeln können? Und was haltet ihr generell von dieser Methode? Schreibt es gerne in die Kommentare! Ich hoffe, ihr konntet einen kleinen Einblick zu diesem Thema erfahren und vielleicht sogar auch überzeugt werden.

Liebe Fitnessgrüße von Deniz!✌🏻💪🏻
Stefan Riest: 👍🏼

Leave a Comment