Bodybuilder Mr. Uganda Ivan Byekwaso ist tot?

In Bodybuilding Wettkämpfe und Meisterschaften by GaFit Stefan4 Comments

Diese erschütternde Nachricht vom Tot von Mr. Uganda hat mich heute erreicht. Sie basiert auf einer Nachricht des Blogs New Vision. Mich macht die Nachricht fassungslos. Ich habe Ivan 2017 auf der internationalen Meisterschaft des BDBK kennengelernt. Er trat in der internationlen Klasse gegen meinen Athleten auf dem Bodybuilding Team GaFit John Henry GP an.
Posing Training von John Henry gp und Mr. Uganda Ivan Byekwaso
Ich erinnere mich noch sehr gut an diesem Tag. Für John Henry GP war das der Auftritt auf einer Bodybuilding Meisterschaft. Er hatte bei den. Männer III den zweiten Platz belegt und war etwas niedergeschlagen. Ivan Uganda Byekwaso nahm sich im darauf folgenden Wettkampf John Henry an. Beide haben sich super verstanden. Ivan ist ein erfahrener Bodybuilder und hat bereits viele Wettkämpfe als Sieger beendet. Gemeinsam übten wir das Posing mit John Henry. Das Resultat war das John im späteren Verlauf Gesamtsieger der Männer wurde. Die Sportlichkeit und menschliche Wärme die Ivan ausstrahlte und zeigte haben mich damals tief bewegt.
Mr. Uganda Ivan Byekwaso und John Henry bei der Siegerehrung der Deutschen Meisterschaft des BDBK´s
Bei der Fibo 2018 traf ich den Ausnahme-Athleten wieder. Wir hatten ein super Gespräch und fachsimpelten über Krafttraining und naturalen Muskelaufbau.

Bei der German Championship der NABBA WABBA 2018 traf ich Ivan das letzte Mal. Das folgenden Video zeigt seine hervorragende Kür und seine unglaubliche Ausstrahlung auf der Bühne. Sein Posing war beeindruckend.
Cookies sind deaktiviert! Cookies akzeptieren, indem du in dem du auf den Banner klickst.
Für mich wird Mr Uganda Ivan Byekwaso immer als der Mensch mit dem ständigen Lachen in Erinnerung bleiben. Jeder in seiner Nähe wurde von der Lebensfreude dieses jungen Sportlers angesteckt.

Ivan du hast mich tief beeindruckt und ich werden dich nicht vergessen.
Mr. Uganda Ivan  Byekwaso, Gafit Stefan und John Henry im Backstage Bereich der Deutschen Bodybuilding Meisterschaft des BDBK

Comments

  1. Ivan ist nicht tot. Es war ein Missverständnis. Ein Boxer mit gleichem Namen starb. Aber die Medien in Uganda haben das noch nicht korrigiert. Fraglich, ob die das noch tun werden.

    1. GaFit Stefan Author

      Diese Nachricht erleichtert mich. Selbstverständlich bedauere ich den Tot des Boxers. Ich finde es auch erschreckend wie schnell sich im Netz Gerüchte verbreiten. Was ich alles gelesen habe war schon sehr sonderbar.

  2. Er hat im Asylheim 5 Minuten von mir gelebt. Wir haben kurzzeitig im selben Studio trainiert. Es stimmt das es rum geht, dass er nicht tot wäre allerdings hat ihm seit Dato hier keiner mehr gesehen! Grüße aus Waldkraiburg

  3. Mein Gott, wie naiv die Menschen im Internet sind. Ivan Byekwaso hat mehrere Facebook-Konten, war fast täglich online und hat regelmässig Neues gepostet. Er hätte jetzt viele Wochen Zeit gehabt, höchstpersönlich das angebliche Missverständnis bzgl. seiner Todesmeldung über die social media aufzuklären und aller Welt das Gegenteil zu beweisen. Aber er hat seitdem nicht mehr gepostet! Weil er nämlich in München an Herzversagen verstorben ist. Leute bitte lasst die Toten ruhen!!! R.I.P. Ivan

Leave a Comment